Fotostrecke: Klassiker für den Herbst - Den passenden Trenchcoat finden

Schlicht, aber schick: EinTrenchcoat macht immer einen guten Eindruck. Hier ein Beispiel von Rich & Royal (ca. 300 Euro).
1 von 4
Schlicht, aber schick: EinTrenchcoat macht immer einen guten Eindruck. Hier ein Beispiel von Rich & Royal (ca. 300 Euro).
Eine Alternative für die Übergangszeit von Herbst und Winter sind Capes, hier von Esprit (ca. 170 Euro).
2 von 4
Eine Alternative für die Übergangszeit von Herbst und Winter sind Capes, hier von Esprit (ca. 170 Euro).
Der klassische Trenchcoat hat Schulterklappen, eine zweite Lage Stoff am Rücken sowie Ärmelriegel, Bindegürtel und eine doppelreihige Knöpfung. Hier ein Modell von Burberry (1495 Euro).
3 von 4
Der klassische Trenchcoat hat Schulterklappen, eine zweite Lage Stoff am Rücken sowie Ärmelriegel, Bindegürtel und eine doppelreihige Knöpfung. Hier ein Modell von Burberry (1495 Euro).
Der Klassiker in leicht abgewandelterForm: Heine verziert seinen Trenchcoat mit Nieten an den Schultern (ca. 86 Euro).
4 von 4
Der Klassiker in leicht abgewandelterForm: Heine verziert seinen Trenchcoat mit Nieten an den Schultern (ca. 86 Euro).

Kommentare