Fotostrecke: Zum Kugeln: Flippermuseum pflegt alte Spielkultur

Wer ein begeisterter Flipperer ist oder sich für die alte Spielkultur interessiert, kann das Flippermuseum in Schwerin besuchen.
1 von 5
Wer ein begeisterter Flipperer ist oder sich für die alte Spielkultur interessiert, kann das Flippermuseum in Schwerin besuchen.
Mehr als 90 funktionstüchtige Flipper machen die seit 2008 aufgebaute Sammlung zu einem Hort für Spielwütige. Darunter ist der Vorläufer des Flippers, das Nadelklappenspiel "Turnier" aus dem Jahr 1934, zu finden.
2 von 5
Mehr als 90 funktionstüchtige Flipper machen die seit 2008 aufgebaute Sammlung zu einem Hort für Spielwütige. Darunter ist der Vorläufer des Flippers, das Nadelklappenspiel "Turnier" aus dem Jahr 1934, zu finden.
Die Automaten sind störanfällig. Deshalb muss Arne Hennes, Chef des Flippermuseums in Schwerin, sie immer wieder reparieren.
3 von 5
Die Automaten sind störanfällig. Deshalb muss Arne Hennes, Chef des Flippermuseums in Schwerin, sie immer wieder reparieren.
Die Automaten des Flippermuseums in Schwerin sind nicht nur zum Ansehen da. Besucher können daran auch spielen, wie hier am Automaten "Star Trek" der Firma Williams.
4 von 5
Die Automaten des Flippermuseums in Schwerin sind nicht nur zum Ansehen da. Besucher können daran auch spielen, wie hier am Automaten "Star Trek" der Firma Williams.
Bunte Lichter blinken, die Kugel rast die Rampe hoch: Willkommen beim Flippern. So wird heute nur noch selten gespielt.
5 von 5
Bunte Lichter blinken, die Kugel rast die Rampe hoch: Willkommen beim Flippern. So wird heute nur noch selten gespielt.

Kommentare