Fotostrecke: Prada, Fendi, Armani: Mustergültiges in Mailand

Max Mara verhüllte die Modells oft bis zu den Knöcheln.
1 von 6
Max Mara verhüllte die Modells oft bis zu den Knöcheln.
Man sieht die Nähte - und genau das ist gewollt: Bei Prada dient die Naht selbst als Muster.
2 von 6
Man sieht die Nähte - und genau das ist gewollt: Bei Prada dient die Naht selbst als Muster.
In allen Schattierungen und Mustern floss es in die Entwürfe ein.
3 von 6
In allen Schattierungen und Mustern floss es in die Entwürfe ein.
Fausto Puglisi setzte auf Muster im Mosaik-Stil.
4 von 6
Fausto Puglisi setzte auf Muster im Mosaik-Stil.
Das ist mal ein Aus-Schnitt: Fendi zeigte Kleider mit grafischer Grundstimmung.
5 von 6
Das ist mal ein Aus-Schnitt: Fendi zeigte Kleider mit grafischer Grundstimmung.
Bei Emporio Armani dominierte die Farbe Blau.
6 von 6
Bei Emporio Armani dominierte die Farbe Blau.

Kommentare