Fotostrecke: Schmaus ohne Gans: Veganes Weihnachtsmenü für Feinschmecker

Zum Veredeln von veganen Gerichten - auch von Plätzchen - eignen sich Macadamianüsse: So bekommen Chocolate Chip Cookies einen besonderen Touch.
1 von 7
Zum Veredeln von veganen Gerichten - auch von Plätzchen - eignen sich Macadamianüsse: So bekommen Chocolate Chip Cookies einen besonderen Touch.
Rote-Bete-Schnitzel mit Kartoffelpüree und Joghurt-Dill-Dip - das Gericht kommt ganz ohne tierische Produkte aus.
2 von 7
Rote-Bete-Schnitzel mit Kartoffelpüree und Joghurt-Dill-Dip - das Gericht kommt ganz ohne tierische Produkte aus.
Für Roland Rauter sind Buchenpilze an leichter Knoblauchsoße auf Kartoffelrösti der Zwischengang für das Weihnachtsmenü.
3 von 7
Für Roland Rauter sind Buchenpilze an leichter Knoblauchsoße auf Kartoffelrösti der Zwischengang für das Weihnachtsmenü.
Ein Kartoffelsalat für vegane Feinschmecker bekommt durch Räuchertofu, Kirschtomaten und Senfdressing eine besondere Note.
4 von 7
Ein Kartoffelsalat für vegane Feinschmecker bekommt durch Räuchertofu, Kirschtomaten und Senfdressing eine besondere Note.
Die Vorspeise besteht aus Karottensuppe mit Kokos-Ingwer-Schaum.
5 von 7
Die Vorspeise besteht aus Karottensuppe mit Kokos-Ingwer-Schaum.
Der süße Nachtisch besteht aus Schokoterrine an Cranberrykompott.
6 von 7
Der süße Nachtisch besteht aus Schokoterrine an Cranberrykompott.
Der Hauptgang - geschmorte Petersilienwurzel auf Süßkartoffelpüree - ist etwas für Bauch und Auge.
7 von 7
Der Hauptgang - geschmorte Petersilienwurzel auf Süßkartoffelpüree - ist etwas für Bauch und Auge.

Kommentare