Fotostrecke: Na zdraví! - Braukunst in Tschechien

Trinke lieber ungewöhnlich: In der Minibrauerei "Labut" in der tschechischen Stadt Litomerice kommen Bierliebhaber auf ihre Kosten. Foto:Markus Münch-Pauli
1 von 4
Trinke lieber ungewöhnlich: In der Minibrauerei "Labut" in der tschechischen Stadt Litomerice kommen Bierliebhaber auf ihre Kosten. Foto:Markus Münch-Pauli
Malz ist das Produkt aus gekeimten und gerösteten Gerstenkörnern - sein Zucker wird später beimGären in Alkohol umgewandelt. Foto:Markus Münch-Pauli
2 von 4
Malz ist das Produkt aus gekeimten und gerösteten Gerstenkörnern - sein Zucker wird später beimGären in Alkohol umgewandelt. Foto:Markus Münch-Pauli
Gutes Zeichen: Die Qualität eines tschechischen Bieres ist daran zu erkennen, dass der Bierschaum im Glas nach jedem Schluck einen neuen Rand bildet. Foto:Markus Münch-Pauli
3 von 4
Gutes Zeichen: Die Qualität eines tschechischen Bieres ist daran zu erkennen, dass der Bierschaum im Glas nach jedem Schluck einen neuen Rand bildet. Foto:Markus Münch-Pauli
Für jeden Geschmack: Um unterschiedliche Bieraromen anbieten zu können, benutzt die Minibrauerei "Labut" in Litomerice verschiedene Hopfensorten. Foto:Markus Münch-Pauli
4 von 4
Für jeden Geschmack: Um unterschiedliche Bieraromen anbieten zu können, benutzt die Minibrauerei "Labut" in Litomerice verschiedene Hopfensorten. Foto:Markus Münch-Pauli

Kommentare