Ernährung

Glas-und-Gabel-Symbol kennzeichnet sichere Lebensmittelverpackung

+
Dieses EU-Symbol kennzeichnet Verpackungen, die für den Kontakt mit Lebensmitteln freigegeben sind und sich bedenkenlos einsetzen lassen.

München - Käse, Wurst, Nudeln oder Reis: Viele Verbraucher verstauen Lebensmittel in Vorratsdosen oder anderen Verpackungen. Beim Kauf sollten sie auf das Glas-und-Gabel-Symbol der Europäischen Union achten.

Das Glas-und-Gabel-Symbol kennzeichnet nach Angaben des TÜV Süd ebenso wie der Aufdruck "für Lebensmittelkontakt" Produkte wie etwa Vorratsdosen, die für die Aufbewahrung von Nahrungsmitteln unbedenklich sind. Auch Küchenutensilien sind in der Regel mit dem Glas-und-Gabel-Symbol oder dem Schriftzug versehen.

Auch für Hersteller von verpackten Lebensmitteln gibt es strenge Vorgaben: Gesetzlich sei es nicht erlaubt, ein sicheres Lebensmittel in einer unsicheren Verpackung zu verkaufen, erläutert der TÜV. Es dürfen keine Bestandteile auf das Lebensmittel übergehen, die die Gesundheit gefährden. Daneben darf die Verpackung dessen Zusammensetzung, Geruch und Geschmack oder Aussehen nicht beeinträchtigen.

dpa

Kommentare