Ernährung

Mangochutney

+
Wird das Mangochutney in ein Glas abgefüllt, lässt es sich gut aufbewahren oder einfach verschenken.

- Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Basilikum waschen und trocken schütteln. Olivenöl und Basilikum in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen.

ige Basilikum

2 TL brauner Zucker

2-3 EL heller Balsamico

Salz

Pfeffer

Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Kern schneiden und würfeln. Schalotte schälen und fein würfeln. Basilikum waschen und trocken schütteln.

Olivenöl und Basilikum in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin anschwitzen. Mit Zucker bestreuen, 1 Minute unter Rühren braten, dann mit dem Essig ablöschen. Alles kurz aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Mangowürfel hinzugeben. Alles erhitzen und verrühren.

Chutney solange köcheln lassen, bis die Mangowürfel weich sind. Basilikumzweige entfernen, Chutney in Schraubgläser füllen und sofort verschließen. Zu Geflügel oder Fisch servieren. Schmeckt auch zu frischem Baguette und Käse.

dpa

Kommentare