Mode

Schuhe am besten erst am Nachmittag kaufen

Schuhkäufer sollten auf den richtigen Zeitpunkt achten. Denn die Füße sollen auch noch nachmittags in die Schuhe passen, wenn sie bereits etwas dicker geworden sind. Foto: Matthias Balk

Offenbach - Wer schon kurz nach Ladenöffnung sein Traumpaar entdeckt, sollte nicht sofort zuschlagen. Selbst wenn die Schuhe jetzt bei einer Anprobe perfekt passen, können sie sich später noch als Fehlkauf entpuppen.

Denn die Füße verändern sich über den Tag.

Schuhe sollten Verbraucher grundsätzlich immer erst am Nachmittag kaufen. "Am Morgen beziehungsweise Vormittag ist der Fuß häufig noch schmal, schwillt aber im Laufe des Tages etwas an", erläutert Claudia Schulz vom Bundesverband der Schuh- und Lederwarenindustrie in Offenbach.

Dabei spiele es keine Rolle, ob es ein heißer Sommertag ist und der Schuhkäufer das Gefühl hat, dass seine Füße schon morgens dicker sind. Mit dem Kauf in der zweiten Tageshälfte gehe man auf Nummer sicher, dass der Schuh oder Stiefel später im Jahr auch am Nachmittag oder Abend noch passt, betont Schulz. Vor allem bei Abendschuhen sei es wichtig, sie erst nachmittags auszusuchen.

dpa

Kommentare