Ernährung

Schwer, gelb und klangvoll: Reife Wassermelonen erkennen

+
Wassermelonen sind allseits beliebt. Klang, Farbe und Gewicht zweigen, wie reif sie sind.

München - Gerade im Sommer kann man im Supermarkt lange Zeit vor den Regalen mit Wassermelonen stehen. Wie soll man nur erkennen, welche reif sind? Drei Eigenschaften sind entscheidend.

Um den Reifegrad einer Wassermelone richtig einschätzen zu können, sollten Verbraucher auf folgende Merkmale achten: Klang, Farbe und Gewicht. Darauf weist die Verbraucherzentrale Bayern hin.

Demnach geben unreife Melonen beim Klopfen einen metallischen Ton von sich. Reife Melonen erzeugen dagegen einen satten, dunklen Ton. Eine gelbe Stelle auf der Lagerungsseite signalisiere ebenfalls, dass die Frucht zum Verzehr geeignet ist. Doch Vorsicht: Eine intensive Farbgebung deutet auf Überlagerung hin. Schließlich sollten Verbraucher auch auf das Gewicht achten. Denn ausgereifte Exemplare sind deutlich schwerer, als unreife gleicher Größe.

dpa

Kommentare