Ernährung

Vegetarische Rollen

+
Schnell gerollt und mit Gemüse gefüllt: Reispapierrollen sind ein guter Starter fürs Menü.

- Die Sprossen waschen und abtropfen lassen. Die Karotte schälen, die Paprika waschen und beides in feine Streifen schneiden. Das Sesamöl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und das Gemüse kurz und heiß anbraten.

50 g verschiedene Sprossen,

1 Karotte,

je 1/2 rote und gelbe Paprika,

5 Zweige Koriander,

je 2 Zweige Thai-Basilikum und Minze,

1 TL Fischsauce,

Saft von 1/2 Limette,

je 1 TL süße und salzige Sojasauce,

1 EL Sesamöl

Zubereitung:

Die Sprossen waschen und abtropfen lassen. Die Karotte schälen, die Paprika waschen und beides in feine Streifen schneiden.

Das Sesamöl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und das Gemüse kurz und heiß anbraten. Mit der Fischsauce, dem Limettensaft und der Sojasauce würzen und auf einem flachen Teller abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, trockenschütteln und zupfen.

Zum Rollen jedes Reispapierblatt 1-2 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen und anschließend auf einer Arbeitsplatte ausbreiten. In die Mitte etwas Gemüse, Sprossen sowie etwas Thai-Basilikum und Koriander geben.

Zuerst den unteren Rand des Blattes, dann die Seiten über die Füllung klappen und zu einer Rolle aufrollen. Die Rollen mit Sojasauce und scharfer Sauce servieren.

dpa

Kommentare