1000 Euro Spenden: Die Vorweihnachtszeit hat begonnen

+

Mit dem Adventsingen auf dem Fritzlarer Marktplatz ist die Vorweihnachtszeit eingeläutet worden. Schüler musizierten für eine gute Sache: Die Spenden von 1000 Euro, davon 750 Euro in der Stadt, der Rest als Einzelgabe, bleiben zum großen Teil in Fritzlar, ein anderer Teil geht über die Welthungerhilfe nach Madagaskar.

In Fritzlar werden die evangelischen Kindertagesstätten und Menschen ohne Obdach bedacht. Dieses Jahr waren die Aufgaben neu organisiert: Die Ursulinenschule war für den musikalischen Teil zuständig, während Schüler der König-Heinrich-Schule und der Anne-Frank-Schule Spenden sammelten. Nächstes Jahr musiziert die Anne-Frank-Schule, darauf die König-Heinrich-Schule.

Vor 15 Jahren hatte Pfarrer Ulrich Bock das Marktplatzsingen erfunden und zu einer festen Einrichtung gemacht.

Quelle: HNA

Kommentare