Wolfhager Initiative zählt zu den Siegern der Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte!“

10 000 Euro für den Kulturverein

Wolfhagen. Der Kulturverein Wolfhagen „Ab nach Wolfhagen“ gehört als private Initiative zu den Preisträgern der Innenstadt-Offensive „Ab in die Mitte!“. Der Verein wird für seine Arbeit mit 10 000 Euro belohnt. Wirtschaftsminister Dieter Posch zeichnete jetzt die Landessieger der hessischen Aktion aus.

Im zehnten Jahre der Offensive überreichte Posch die Geldpreise und Urkunden. Insgesamt 29 Projekte hatten sich an dem Wettbewerb beteiligt: 13 Kommunen und 16 private Initiativen. Mit Fördergeldern in Höhe von insgesamt 163 300 Euro werden in diesem Jahr Projekte gefördert, die zur Vitalisierung der hessischen Innenstädte beitragen und sich durch besonderes bürgerschaftliches Engagement auszeichnen.

Erst bei der Preisverleihung in Offenbach erfuhren die Teilnehmer, wer sich Landessieger nennen darf. Mehr als 200 Gäste, vor allem Vertreter der Städte und der privaten Initiativen, waren gespannt auf die Bekanntgabe. Sieben Kommunen und acht private Initiativen gehören zu den Siegern. In den zehn Jahren seines Bestehens haben sich am Wettbewerb mehr als 300 Initiativen beteiligt. „Wir haben in dieser Zeit 140 Landessieger gekürt. Das sind 140 erfolgreiche Projekte, die dieses Land nachhaltig mitgestaltet, geprägt und zum Positiven verändert haben“, hob Posch hervor. (ant)

Quelle: HNA

Kommentare