Treppenstufen gestohlen: 13-Jähriger Schüler aus Zierenberg stürzt

Vellmar/Zierenberg. Ein 13-jähriger Junge aus Zierenberg ist am Montag gegen 8.30 Uhr wegen offensichtlich gestohlener Stufen an einer Behelfstreppe am Bahnhof Obervellmar gestürzt. Das hat die Bundespolizei mitgeteilt. Der Schüler zog sich Schürfwunden am Bein zu und musste ärztlich behandelt werden.

Bislang Unbekannte haben an der Treppe zum Bahnsteig 1 drei fest verschraubte Treppenstufen entwendet. Hinweise auf die genaue Tatzeit liegen nicht vor. Nach Angaben der Baufirma sei die Treppe am Freitagnachmittag noch intakt gewesen. Die Bundespolizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben machen kann wird gebeten, sich unter 0561/81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden. (ant)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion