1500 Euro Schaden nach Wildunfall

Elbenberg. 1500 Euro Sachschaden und ein totes Reh – das ist die Bilanz eines Wildunfalls, der sich am Donnerstag gegen 7.30 Uhr auf der Landesstraße 3214 ereignete.

Laut Angaben der Polizei fuhr ein 54-jähriger Mann aus Felsberg von Naumburg kommend in Richtung Elbenberg, als ein Reh die Straße überquerte und vom Auto erfasst wurde. Der Fahrer blieb unverletzt – das Tier verendete noch an der Unfallstelle. (mel)

Quelle: HNA

Kommentare