18-Jähriger wird bei Rollerunfall schwer verletzt

Gilserberg. Schwere Verletzungen zog sich ein 18-Jähriger bei einem Sturz mit seinem Motorroller zu. Der Unfall ereignete sich am Dienstag gegen 0.15 Uhr auf der Landstraße zwischen Treysa und Gilserberg.

Der 18-Jährige wurde mit schweren Gesichtsverletzungen in die Uni-Klinik Marburg gebracht, teilte die Polizei mit.

Der Fahrer war mit seinem Roller Richtung Gilserberg unterwegs, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Bei einem Alkoholtest stellten die Beamten einen Alkoholgehalt von 2,5 Promille fest, teilte die Polizei mit. (dag)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion