19-Jährige brauste nach Unfall davon

Homberg. Eine junge Frau aus Homberg verursachte am Montag gegen 19 Uhr einen Unfall im Homberger Davidsweg - und fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Die Frau war mit ihrem VW-Vento von der Waßmuthshäuser Straße kommend auf dem Davidsweg unterwegs. Als sie am geparkten Ford Mondeo eines 25-Jährigen vorbei fuhr, beschädigte sie Radkasten und Außenspiegel des Wagens.

Die 19-Jährige fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Allerdings hatte sich eine Zeugin das Kennzeichen des davonbrausenden Ventos gemerkt. Die Polizei hatte damit leichtes Spiel, das Fahrzeug festzustellen. Am Ford Mondeo entstand laut Polizei ein Schaden in Höhe von 1400 Euro, am Vento von 500 Euro.

Führerschein ist weg

Den eigentlichen, viel höheren Schaden aber muss die 19-Jährige tragen, denn sie hatte den Führerschein lediglich auf Probe. Der wird ihr laut Polizei nun entzogen - weil sie sich in der Bewährungsfrist unerlaubt vom Unfallort entfernt hatte. (bra)

Quelle: HNA

Kommentare