19-Jähriger aus Bad Zwesten fuhr gegen Betonpfeiler

Bad Zwesten. Ein junger Mann aus Bad Zwesten hat sich bei einem Unfall am Sonntag leicht verletzt.

Wie die Fritzlarer Polizei mitteilt, war der stark angetrunkene 19-Jährige am Sonntag gegen 7.15 Uhr in der Schulstraße mit seinem Auto unterwegs. Plötzlich muss er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben, krachte mit diesem in ein geparktes anderes Auto und schob dieses zehn Meter weiter gegen einen Betonpfeiler.

Bei dem Zusammenstoß zog er sich leichte Verletzungen zu. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme angeordnet und er kam ins Klinikum nach Ziegenhain, berichtet die Polizei weiter.

Am Gebäude und dem geparkten Auto entstand ein Schaden in Höhe von 10 000 Euro, am Pkw des Unfallverursachers 3000 Euro. Nach Angaben der Polizei soll der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis gewesen sein. (ddd)

Quelle: HNA

Kommentare