21-Jährige bleibt bei Unfall unverletzt

Altenhasungen. Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße zwischen Altenhasungen und Dörnberg ist eine 21-jährige Wolfhagerin unverletzt geblieben. Nach Angaben der Polizei befuhr die Frau bereits am Dienstagmorgen gegen 8 Uhr die Nebenstrecke in Richtung Dörnberg.

Ausgangs einer Linkskurve verlor die Frau vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers die Kontrolle über ihr Auto, schleuderte über die Fahrbahn in die Leitplanke und kam schließlich auf der Straße zum Stehen.

Der Schaden am Fahrzeug und der Leitplanke beträgt insgesamt 4500 Euro, sagte ein Sprecher. (uli)

Quelle: HNA

Kommentare