21-Jähriger von vier Männern überfallen

Wolfhagen. Ein 21 Jahre alter Mann wurde am Sonntagmorgen in Wolfhagen Opfer eines Überfalls. Wie ein Sprecher der Polizei sagte, war der junge Mann gegen 6 Uhr vom Bahnhof über die Friedrichstraße in Richtung Ofenbergstraße unterwegs.

An der Kreuzung beider Straßen auf Höhe einer ehemaligen Bäckerei muss es zum Gerangel zwischen ihm und vier Männern gekommen sein. Der 21-Jährige wurde zusammengeschlagen und in der Folge ohnmächtig. Nachdem er wieder zu sich gekommen war, so der Beamte, sei er nach Hause gegangen. Von dort wurde er ins Krankenhaus gebracht.

Der Mann erlitt Prellungen am Kopf, zudem zog er sich Verletzungen an Brust und an einem Bein zu. Hinweise: Polizei, 05692-9829-0 (ant)

Quelle: HNA

Kommentare