Fahrbahnen wieder frei

30.000 Euro Schaden bei Lkw-Unfall auf der A7 kurz vor Guxhagen

Guxhagen. In den frühen Morgenstunden ist am Montag auf der A7 zwischen dem Dreieck Kassel-Süd und Guxhagen ein Lkw verunglückt. Es entstand ein Schaden von 30.000 Euro.

Aktualisiert: 8.19 Uhr

Nach Angaben der Polizei ist der Lastwagen etwa 500 Meter vor der Anschlussstelle Guxhagen um etwa 3 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abgekommen. Er hat über 30 Meter die Leitplanke beschädigt, bevor er im Flutgraben außerhalb der Fahrbahn zum Stehen kam.

Es entstand ein Schaden von etwa 30.000 Euro, verletzt wurde niemand.

Um 8.18 Uhr war der Lkw offenbar geborgen und die Fahrbahn wieder freigegeben. Zwischenzeitlich waren zunächst zwei Spuren, dann nur noch die rechte Fahrspur Richtung Süden blockiert. Der Verkehr staute sich über drei Kilometer zurück.

Hier ist der Unfall passiert

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion