31-Jähriger bei Alleinunfall schwer verletzt

Malsfeld. Bei einem Alleinunfall ist ein 31-Jähriger aus Körle schwer verletzt worden. Eine 29-jährige Körlerin fuhr am Mittwoch gegen 11.15 Uhr mit ihrem Auto auf der Landstraße zwischen Ostheim und Malsfeld.

Laut Polizei bremste sie aus bislang ungeklärter Ursache abrupt ab und schleuderte 30 Meter über die Straße bevor sie nach rechts von der Fahrbahn abkam. In der Böschung überschlug sich der Wagen mehrfach und kam nach 50 Metern zum Stehen. Ihr 31-jähriger Beifahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Fahrerin selbst wurde leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von 15.000 Euro. (jon)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion