Täter stahlen Rucksack

32-Jähriger bei Überfall in Treysa verletzt

Treysa. Ein 32-jähriger aus Jesberg hat bei einem Raubüberfall am Montag gegen 19.45 Uhr in Treysa mehrere Verletzungen am Kopf erlitten. Nach Angaben der Polizei erbeuteten unbekannte Täter den Rucksack des Jesbergers mit Inhalt im Gesamtwert von 200 Euro.

Der 32-Jährige befand sich in der Strauchgasse auf dem Weg in Richtung Innenstadt. Zwischen dem Café 1685 und der Wagnergasse kamen ihm zwei Männer entgegen, die sich Kapuzen über die Köpfe gezogen hatten. Sie schlugen auf ihn ein und stießen ihn mit dem Kopf gegen eine Hauswand.

Trotz Gegenwehr entrissen sie ihm seinen blauen Rucksack, in dem sich seine Geldbörse mit 50 Euro und weitere persönliche Dokumente befanden. Die beiden Männer flüchteten. Der 32-Jährige erlitt Prellungen und Platzwunden im Mund- und Nasenbereich.

Polizei sucht Zeugen

Die beiden unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben: der erste Täter war männlich und ca. 20 Jahre alt, 190 cm groß, kräftig, Dreitagebart, er trug eine schwarze Sweat-Jacke und eine dunkle Hose. Der zweite Täter war ebenfalls männlich und ca. 20 Jahre alt, 175 cm groß, schmal, er trug eine hellgelbe oder weiße Kapuzenjacke. 

• Hinweise: Polizei Schwalmstadt, Tel. 0 66 91/9430 oder Kriminalpolizei Homberg, Tel. 0 56 81/774-0. (nh/nit)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion