Beim Abbiegen übersehen: Vier Verletzte auf B 323

Caßdorf. Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 323 in der Nähe von Caßdorf haben sich gegen 10.45 Uhr eine Person schwer und drei leicht verletzt.

aktualisiert um 13.15 Uhr

Vermutlich übersah nach Angaben der Polizei ein 73-jähriger Nissanfahrer aus Gera beim Abbiegen den Polo eines 19-Jährigen aus Caßdorf. Der Mann aus Gera kam mit seinem Wagen von der Bundesstraße 254 bei Caßdorf und wollte auf die B 323 in Richtung Homberg abbiegen.

Dabei kam es zum Unfall: Der Polo stieß frontal in die Seite des Nissans. Dabei wurde der 19-Jährige, der von Homberg nach Caßdorf unterwegs war, schwer verletzt.

Er wurde ins Krankenhaus nach Fritzlar gebracht. Der 73-Jährige aus Gera, seine gleichaltrige Ehefrau und die 53-jährige Tochter wurden leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus nach Schwalmstadt gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 7000 Euro. (mho)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion