34-Jähriger fährt Jungen an

Treysa. Ein 34-jähriger Schwalmstädter hat mit seinem Pkw einen siebenjährigen Jungen angefahren. Der Fahrer war am Montag gegen 11.30 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Ziegenhain unterwegs als ihm an der Kreuzung Zwalmstraße zwei Jungen vor das Auto liefen.

Zu diesem Zeitpunkt war die Ampelanlage an der Kreuzung außer Betrieb. Obwohl der 34-Jährige nach eigenen Angaben Schritttempo fuhr, konnte er einem der Jungen nicht mehr ausweichen. Die beiden Kinder kamen hinter einem Pkw hervor gerannt, der in der Zwalmstraße an der Kreuzung wartete.

Der Siebenjährige wurde bei dem Unfall laut Polizei leicht verletzt. Der 34-Jährige fuhr die beiden Jungen nach Hause und meldete den Unfall anschließend der Polizei. (jon)

• Hinweise an die Polizei in Ziegenhain Tel. 06691/94312.

Quelle: HNA

Kommentare