Fahrer blieb unverletzt

Nasse Fahrbahn: 35-Jähriger kippte in Treysa mit Auto um

Treysa. Ein 35-Jähriger ist auf Höhe des Bahnhofs in Treysa auf nasser Fahrbahn mit seinem Jeep umgekippt.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Mann aus Gilserberg mit seinem Wagen am Sonntag um 19.35 Uhr zu schnell in eine Kurve. Das Auto drehte sich um 180 Grad, prallte gegen einen Bordstein und kippte um. Aus dem Tank liefen 30 Liter Benzin aus. Die Polizei benachrichtigte die Wasserbehörde. Am Auto entstanden 1000 Euro Schaden. Der Fahrer wurde nicht verletzt.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion