Lkw-Fahrer leicht verletzt - Mehrere Kilometer Stau

A7: 40.000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Guxhagen/Kassel. Ein leicht verletzter Lkw-Fahrer, 40 000 Euro Schaden und mehrere Kilometer Stau - das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstagmorgen auf der Autobahn 7 kurz hinter der Anschlussstelle Guxhagen ereignete.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 51-jähriger Lkw-Fahrer aus Nordhausen mit seinem Fahrzeug auf der rechten Spur in Richtung Norden unterwegs. Gegen 7 Uhr sei er laut Polizeiangaben aus Unachtsamkeit auf den vor ihm fahrenden 40-Tonner, der mit Papierrollen beladen war, aufgefahren.

Der 51-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht, konnte das Kasseler Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen, teilte die Polizei weiter mit.

Bis etwa 8.45 Uhr waren der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt, der Verkehr staute sich auf acht Kilometern. (kam)

Quelle: HNA

Kommentare