42-Jährige brach sich bei einem Unfall das Handgelenk

Neukirchen. Das Handgelenk hat sich eine 42-Jährige aus der Stadt Neukirchen bei einem Autounfall gebrochen. An dem Auto der Frau entstand Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Sie war am Donnerstag gegen 8.20 Uhr auf der Straße von Neukirchen kommend in Richtung Nausis unterwegs. Auf Höhe der so genannten Bruchmühle kam ihr ein schwarzer Ford Ka entgegen. Laut Angaben der Polizei fuhr der Fahrer des Ford zu weit in der Mitte, die linken Außenspiegel beider Fahrzeuge berührten sich.

Dabei brach der Spiegel am Auto der Frau durch das Seitenfenster, sie wurde am Handgelenk verletzt. Der Fahrer des Ford Ka fuhr anschließend weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, teilten die Beamten mit. (khi)

• Hinweise zu dem Unfallverursacher an die Polizei in Schwalmstadt, 06691/9430.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion