Keine Verletzten

5500 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Ziegenhain. 5500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Autounfalles in Ziegenhain am Montag gegen 14.30 Uhr.

Die Polizei teilt mit, dass ein 52-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf der Junker-Hoose-Straße unterwegs war und nach links in den Loshäuser Weg einbiegen wollte. Der Mann aus Schwalmstadt musste vor dem Abbiegen halten, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Der Unfallverursacher wollte laut Polizei mit seinem Auto von der Erich-Rohde-Straße nach rechts auf die Junker-Hoose-Straße abbiegen. Dabei übersah der 55-jährige Schwalmstädter das Auto des 52-Jährigen und stieß mit diesem zusammen.

Die beiden Fahrer blieben unverletzt. (mia)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion