5500 Euro Schaden nach Auffahrunfall

Heidelbach. Auf der Bundesstraße zwischen Alsfeld und Schwalmstadt kam es zu einem Auffahrunfall, nachdem der Fahrer eines vorausfahrenden Autos zum Abbiegen gebremst hatte. Bei dem Zusammenstoß am Donnerstag, 14.24 Uhr, wurde ein 42-jähriger Neukirchener leicht verletzt und es entstand ein Schaden von 5500 Euro, teilte die Polizei mit.

Zuvor waren die am Unfall beteiligten Fahrer, eine 31-Jährige aus Schrecksbach und der Neukirchener, mit ihren Autos in Richtung Schwalmstadt unterwegs gewesen. Der 42-Jährige musste auf Höhe der Einfahrt Heidelbach abbremsen, weil der Fahrer eines vor ihm fahrenden Autos abbog. Die wiederum hinter dem Neukirchener fahrende Schrecksbacherin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Wagen auf.

Nach Polizeiangaben hatte sie nicht genug Abstand gehalten. (bal)

Quelle: HNA

Kommentare