60.000 Euro Schaden

Lastwagen mit Gasflaschen ging bei Albshausen in Flammen auf

Guxhagen. Ein mit Gasflaschen bestückter Lastwagen ist gegen 8.30 Uhr auf der Straße zwischen Albshausen und Guxhagen in Flammen aufgegangen. Dabei entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden in Höhe von 60.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Aktualisiert um 11.40

Das für Markierungsarbeiten bestimmte Spezialfahrzeug war mit einem dreiköpfigen Team besetzt und unterwegs zum Rasthof in Guxhagen, als es aus bislang ungeklärter Ursache Feuer fing. Auf der Ladefläche des LKW war ein Kocher und mehrere Gasflaschen installiert. Der Kocher war zur Zeit des Brandausbruchesin Betrieb.

Am Ortsausgang von Albshausen bemerkte einer der Insassen, dass es auf der Ladefläche brannte. Der 63-jährige Fahrer aus Kassel lenkte sein Fahrzeug an den Fahrbahnrand. Als er und die beiden weiteren Insassen das Führerhaus verließen griffen die Flammen bereits auf das gesamte Fahrzeug über.

20 Einsatzkräfte aus Guxhagen und Wollrode waren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Die Arbeiten gestalteten sich schwierig. Feuerwehrleute bargen fünf Gasflaschen, von denen eine schon begonnen hatte abzublasen, von der Ladefläche und kühlten sie. Mit der Wärmebildkamera wurde der gesamte LKW auf weitere versteckte Glutnester durchsucht. Da nicht klar war, ob auch wassergefährdende Stoffe auf dem LKW waren, wurde auch die Untere Wasserbehörde beim Schwalm-Eder-Kreis eingeschaltet.  

Laster mit Gasflaschen ging bei Albshausen in Flammen auf

Für die Ermittlungen zur genauen Klärung der Brandursache wurde ein Sachverständi8ger der Kripo Homberg hinzugezogen. Personenschaden gab es bei dem Brand nicht. Die Verbindungsstraße zwischen Albshausen und Guxhagen war für mehrere Stunden voll gesperrt. (bra/zot)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © HNA/Wenderoth

Kommentare