Zusammenstoß bei Wendemanöver

60.000 Euro Schaden nach Unfall

Felsberg. Sachschaden in Höhe von 60 000 Euro ist am Donnerstag bei einem Unfall in Felsberg entstanden.

Dort waren um 16.15 Uhr zwei Lkw hintereinander auf der Landesstraße von Helmshausen nach Rhünda unterwegs. In Höhe eines Basaltwerkes überholte laut Polizei ein 56-Jähriger aus Gilserberg auf breiter Fahrbahn den vor ihm stark rechts fahrenden Lkw. Zeitgleich startete der 60-Jährige Fahrer des zweiten Lkw aus Geisleben ein Wendemanöver, um mit seinem Fahrzeug eine Waage des Basaltwerkes anzufahren.

Beide Lkw stießen zusammen. Verletzt wurde niemand.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion