64-Jähriger bei Auffahrunfall verletzt

Wolfhagen. Ein Verletzter und 5500 Euro Sachschaden: So lautet die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag  in Wolfhagen ereignete.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, befuhr ein 58-jähriger Wolfhager mit seinem Pkw die Bunsenstraße in Richtung Schützeberger Straße und wollte nach links in Richtung Nothfelden abbiegen. Hierbei missachtete er die Vorfahrt eines 64-Jährigen aus Wolfhagen, der mit seinem Pkw die Schützeberger Straße stadteinwärts befuhr.

Der 64-Jährige musste heftig auf die Bremse treten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Vollbremsung bemerkte allerdings ein hinter ihm fahrender 27-jähriger Lkw-Fahrer aus Zierenberg zu spät und fuhr mit seinem Fahrzeug auf den Wagen des 64-Jährigen.

Der 64-Jährige wurde wegen Nackenbeschwerden zur Behandlung ins Kreiskrankenhaus Wolfhagen gebracht. (nom)

Quelle: HNA

Kommentare