8000 Euro Blechschaden

68-Jähriger bei Unfall zwischen Melsungen und Kirchhof schwer verletzt

Kirchhof. Mit schweren Verletzungen musste am Samstag ein 68-Jähriger nach einem Unfall ins Melsunger Krankenhaus gebracht werden.

Sein Wagen war auf der Verbindungsstraße von Melsungen nach Kirchhof in Höhe des Abzweigs zu einer Abfalldeponie mit einem Auto zusammengeprallt, mit dem ein 75-jähriger Melsunger in Richtung Kirchhof unterwegs gewesen war.

Den Unfallhergang schilderte die Polizei wie folgt: Der 75-Jährige war mit seinem Fahrzeug um 13.25 Uhr auf der Verbindungsstraße von Melsungen nach Kirchhof unterwegs. Dabei überholte er das Auto einer Bielefelderin und blinkte deshalb zunächst links und dann rechts. Zeitgleich kehrte der 68-Jährige mit seinem Auto von der Abfalldeponie zurück.

Am Abzweig zur Verbindungsstraße von Melsungen nach Kirchhof sah er laut Polizei den rechts blinkenden Wagen und deutete das Zeichen so, dass auch der 75-Jährige zur Deponie fahren wolle. Der 68-Jährige bog auf die Verbindungsstraße in Richtung Melsungen ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge.

Feuerwehr beseitige Ölspur

Bei dem Unfall entstand nach Schätzungen der Polizei ein Blechschaden in Höhe von 8000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Ein achtköpfiges Team der Feuerwehr Kirchhof streute ausgelaufenes Öl ab und beseitige Glassplitter. (lgr)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Grugel

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion