VR-Bank Chattengau

68.000 Euro für 168 Vereine

Sie freuten sich über die finanzielle Unterstützung: Vertreter der Vereine und Verbände, vorn die Jugendgruppe des Original Chattengauer Bläserchors. Foto:  Mangold

Edermünde. Alle Jahre wieder: Aus dem Ertrag des Gewinnsparens verteilte die VR-Bank Chattengau 68.000 Euro an 184 Vereine und gemeinnützige Verbände aus ihrem Geschäftsbereich in Gudensberg, Edermünde, Fuldabrück, Guxhagen, Wabern und Niedenstein.

Bei der Spendenvergabe wurden solche Vereine bedacht, die sich der Betreuung von Behinderten und Senioren, dem Breitensport, dem Chorgesang und der Brauchtumspflege widmen.

Darüber hinaus förderte die Heimatstiftung der VR-Bank Chattengau einzelne Projekte mit insgesamt 10.000 Euro. Auch andere Vereine und Institutionen sowie Städte und Gemeinden erhielten Spendengeld. Damit wurden unter anderem Veranstaltungen wie die Edermünder Runde, die Tour de Chattengau sowie Kindergärten und Grundschulen unterstützt. Insgesamt hat die Bank 100.000 Euro für die Region gespendet.

„Der finanzielle Spielraum der Vereine und Verbände wird jedes Jahr geringer, die wichtige gemeinnützige Arbeit ist jedoch für unser Gemeinwohl nicht hoch genug zu bewerten“, sagte Reinhold Scherp vom Vorstand der VR-Bank bei der Spendenübergabe in Besse.

Er betonte anlässlich des Internationalen Jahres der Genossenschaften die besondere Geschäftsform der Bank, bei der die Kunden Anteile am Unternehmen erwerben können. Jeder dritte Kunde habe inzwischen Geschäftsanteile.

Hans Krug vom Mitteldeutschen Sängerbund bedankte sich im Namen aller Vereine, die die Spenden gut gebrauchen könnten.

Mit dem Geld aus dem Gewinnsparverein hat die VR-Bank drei weitere Defibrillatoren angeschafft, die über die Feuerwehr Besse, die DLRG Edermünde und das DRK Niedenstein in den Geschäftsstellen Besse, Grifte und Niedenstein der Öffentlichkeit im Notfall zur Verfügung stehen.

Bei der Spendenübergabe in Besse spielte die Jugendgruppe des Chattengauer Bläserchores, die derzeit aus sechs Kindern und Jugendlichen besteht. Mit der Spende möchte der Verein Winterjacken mit Vereins-Logo anschaffen.

Spendenübergaben der Bank an die Vereine fanden gleichzeitig auch in Wabern und Guxhagen statt.

Quelle: HNA

Kommentare