71-jähriger Naumburger bei Unfall schwer verletzt

+
Erhellt: Die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge am Samstagabend auf dem Metzer Kreuz. Ein 71-Jähriger wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Naumburg/Gudensberg. Ein 71-jähriger Mann aus Naumburg hat bei einem Unfall am Samstagabend schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtet, stieß der Naumburger bei Gudensberg am Metzer Kreuz mit seinem Auto mit dem Fahrzeug eines 20-jährigen Madeners zusammen.

Das Auto des 20-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen einen Baum geschleudert. Der 71-jährige Autofahrer aus Naumburg war gegen 21.10 Uhr von Gudensberg in Richtung Metze unterwegs. Der 20-jährige Madener fuhr von der Autobahn kommend in Richtung Fritzlar.

Erneut Unfall am Metzer Kreuz

Der 71-Jährige muss den Wagen des Madeners nach Polizeiangaben wohl übersehen haben. Der Wagen des Madener prallte danach frontal gegen einen Baum an der rechten Straßenseite.

Der 71-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und von den Rettungskräften ins Fritzlarer Krankenhaus gebracht. Der 20-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Die Feuerwehr Gudensberg war mit drei Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und sicherte während des Einsatzes die Unfallstelle ab.

Außerdem waren das DRK und die Malteser mit je einem Rettungswagen im Einsatz. Am Metzer Kreuz soll zur Unfallvermeidung ein Kreisel gebaut werden. An den beiden Fahruegen entstand mit 13 000 Euro ein erheblicher Schaden. (ddd)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion