8000 Euro Schaden bei Karambolage

Melsungen. 8000 Euro Schaden sind am Mittwochnachmittag bei einem Auffahrunfall in Melsungen entstanden. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Beteiligt waren drei Autos, verletzt wurde niemand.

Die Fahrzeuge waren gegen 16.10 Uhr auf der Schlossstraße stadteinwärts unterwegs. Nach Polizeiangaben mussten die zwei vorderen Autos, in denen eine 40-jährige Melsungerin und eine 57-Jährige aus Edermünde saßen, wegen des anderen Verkehrs halten. Der Fahrer des folgenden Autos, ein 48-Jähriger aus Waldkappel, habe dann zu spät gebremst. Er fuhr gegen das Fahrzeug vor ihm, das wiederum auf das erste Auto geschoben wurde. (gör)

Quelle: HNA

Kommentare