89-Jährige verursachte Totalschaden an ihrem Auto

Rhünda. Einen Totalschaden an ihrem älteren Wagen verursachte eine 89-Jährige bei einem Unfall im Felsberger Ortsteil Rhünda am Donnerstagmorgen.

Die 89-Jährige Altenburgerin und ein 40-Jähriger aus Marbach kamen mit dem Schrecken davon. Nach Polizeiangaben kam die Frau um 9.50 Uhr mit ihrem Auto aus der Straße An der Rhünda und wollte die Basaltstraße überqueren. Dabei übersah sie offenbar den vorfahrtsberechtigten 40-Jährigen aus Marbach, der die Basaltstraße in Richtung Helmshausen entlangfuhr, so die Polizei.

Beim Zusammenstoß entstanden am Mercedes 500 Euro und am Fiat des Mannes 5000 Euro Schaden. (juh)

Quelle: HNA

Kommentare