Anschließend Party in der Stadthalle

9000 Zuschauer sahen bunten Rosenmontagsumzug in Naumburg

Naumburg. Der blaue Himmel ließ sich zwar nicht blicken während des großen Rosenmontagsumzugs in Naumburg, die Sonne war aber trotzdem mit von der Partie: Eine der 30 Gruppen hatte sich nämlich des Themas erneuerbare Energien angenommen.

Und dabei waren dann gleich mehrere große, strahlende Sonnen auf Naumburgs Straßen unterwegs.

Gut 9000 Zuschauer säumten die Straßen, nach Angaben eines Sprechers der Wolfhager Polizeistation kamen weitere 800 Teilnehmer dazu, die sich auf Motivwagen tummelten oder als Akteure mit einer der Fußgruppen unterwegs waren. Gut zweieinhalb Stunden schlängelte sich der Zug von der Bahnhofsstraße bis zum Marktplatz.

Anschließend wurde in der Altstadt und vor allem in der alten Stadthalle ausgiebig Karneval gefeiert.

Auch in diesem Jahr wurden die besten Wagen und die besten Fußgruppen prämiert. Bei den Wagen belegte die Stadtkapelle den ersten Platz, gefolgt von der Landjugend (Aladdin) und den Clowns. Sieger bei den Fußgruppen wurde die Karnevalsschneiderei, vor den Pfauen aus dem Elbetal und dem Jugendchor (Abhöraffäre). (nom)

Bilder vom Umzug

Rosenmontagsumzug in Naumburg

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Norbert Müller

Kommentare