Anschluss ab Montag dicht

A49: Abfahrt Wabern ist für zwei Wochen gesperrt

Wabern. An der A 49 kommt es zu Behinderungen: Dort wird von Montag 15. August, bis Freitag, 26. August, die Abfahrt Wabern in Fahrtrichtung Marburg gesperrt.

Grund dafür sind Arbeiten an der Autobahn, die bereits seit Ende Juni im Gange sind, teilt Hessen Mobil in einer Pressemitteilung mit. Von Montag an soll zwischen Fritzlar und Wabern die Fahrbahn grundhaft erneuert werden, deshalb muss die Anschlussstelle gesperrt werden - auch die Abfahrtsrampe soll erneuert werden.

Zwischen Fritzlar und Wabern zeigten sich auf einer Länge von insgesamt drei Kilometern viele Fahrbahnschäden wie Risse, Spurrinnen und Ausbrüche, so dass die Autobahn dort dringend saniert werden müsse, teilt Hessen-Mobil- Sprecher Horst Sinemus mit. Außerdem sollen die Schutz- und Entwässerungsanlagen am Fahrbahnrand erneuert werden. Zudem sollen auch die vier Brücken instand gesetzt werden, die sich im Bauabschnitt befinden.

Während der Bauzeit wird der Verkehr auf die Gegenfahrbahn geführt, so dass während der Bauzeit für jede Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung steht.

Die Auf- und Abfahrt der A49 Richtung Kassel ist nicht betroffen. Die Arbeiten sollen bis Ende Oktober fertig sein. Die Bundesrepublik investiert 4,6 Millionen Euro in die Sanierung dieses Streckenabschnitts.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Kommentare