Straße zwischen Felsberg-Melgershausen und Mittelhof gesperrt

Abriss der Helterbachtalbrücke beginnt bald

Vorbereitungen laufen: Der Abriss der alten Brücke ist in vollem Gange. Der Bagger schneidet die Leitplanke in Teile. Foto: Wenderoth

Felsberg. Seit der Nacht zum Sonntag rollt der Verkehr auf der A 7 bei Melsungen in beiden Richtungen je dreispurig über den bereits fertig gestellten Teil der Helterbachtalbrücke.

Am Montag haben auch die Vorbereitungsarbeiten für den Abriss der alten Brücke begonnen. Fahrwege für die Lastwagen, welche den Abtransport des Materials besorgen sollen, werden verbreitert und befestigt, die Straße zwischen Felsberg-Melgershausen und dem Mittelhof ist bereits gesperrt.

Auf der Brücke ist ein großer Bagger mit einer Schere damit beschäftigt, die Leitplanken zu zertrennen und mit einer Fräse wird die Fahrbahndecke der alten Nordfahrbahn abgefräst.

Das Material wird teilweise für die Befestigung der benötigten Zufahrten verwendet.

Wie Horst Sinemus von Hessen Mobil mitteilt, wird es noch einige Tage dauern, bis die großen Bagger anrücken und mit dem eigentlichen Abbau der alten Helterbachbrücke beginnen. Vorher müssen noch viele vorbereitende Arbeiten, unter anderem auch die Aufschüttung einer Sandschicht zum Schutz der Straße im Tal erfolgen.

Die Brückenbauarbeiten werden noch bis 2015 dauern. Wegen des guten Wetter seien die Arbeiten zuletzt aber gut voran gekommen, sagt Gerd Bohne, Sprecher von Hessen Mobil. (zot/ddd)

Quelle: HNA

Kommentare