Absage: Hombergs Ex-Bürgermeisterkandidat Dr. Giebel passte Ahnatal nicht

+
Dr. Dr. Dr. Stefan Markus Giebel

Ahnatal/Homberg. Offenbar kurzfristig hat Dr. Dr. Dr. Stefan Markus Giebel seine Bewerbung für die Bürgermeisterkandidatur in Ahnatal zurückgezogen. Giebel, der Leiter des Kriminologischen Dienstes und der Justizvollzugsausbildungsstätte des Landes Thüringen ist, war im Mai SPD-Bürgermeisterkandidat in Homberg.

Im ersten Wahlgang kam er mit 14,2 Prozent der Wählerstimmen abgeschlagen auf den dritten Platz und verpasste die Stichwahl. In Homberg habe er „viel gekämpft“, jetzt in Ahnatal anzutreten, würde ihm „gar nicht ins Konzept passen“.

Lesen Sie dazu auch

Kommentar zur Bürgermeisterkandidatensuche in Ahnatal: Erbe ist längst aufgebraucht

- Bürgermeisterwahl: Dem Kandidaten passte Ahnatal nicht

Anders sieht das die Ahnataler SPD: Man habe eindeutig mit Giebel im November gegen Amtsinhaber Michael Aufenanger (CDU) antreten wollen, so Thomas Dittrich-Mohrmann von der SPD Ahnatal. Nach ersten Gesprächen im Juni habe sich Giebel vor wenigen Wochen 20 Personen aus erweitertem Vorstand und Fraktion „sehr überzeugend“ vorgestellt. „Da haben wir schon über Inhalte gesprochen.“ Giebel habe seine feste Zusage gegeben. Daher habe ihn „absolut schockiert“, als der Kandidat drei Tage vor der Mitgliederversammlung aus persönlichen Gründen zurückgezogen habe, so Dittrich-Mohrmann. (mic/may)

Quelle: HNA

Kommentare