Kuhlo-Bläsergruppe bezauberte in der Hochlandhalle ein großes Publikum

Adventliches Musikvergnügen

Viel Applaus: In der zahlreich besetzen Gilserberger Hochlandhalle überzeugte die Kuhlo-Bläsergruppe mit ihrem musikalischen Auftritt. Foto: privat

Gilserberg. In vorweihnachtliche Stimmung versetzt wurden die zahlreichen Zuhörer am Samstagabend beim Adventskonzert der Kuhlo-Bläsergruppe in der Hochlandhalle Gilserberg. Der Vorsitzende Richard George begrüßte die Gäste mit dem Gedicht „Vier Kerzen brannten am Adventskranz“.

Eröffnet wurde das Konzert mit einer Intrade der Bläsergruppe und dem Stück „Wie schön leuchtet der Morgenstern“ unter der Leitung von Karl-Heinz Gössel. Die Jungbläser unter der Leitung von Richard George erfreuten die Zuhörer mit den Stücken: „Wir sagen euch an den lieben Advent“ und „In der Weihnachtsbäckerei“

Im ersten Teil des Konzertes boten die Happy Willingshausen Singers unter der Leitung von Hans-Wilhelm Stumpf deutschsprachige Weihnachtslieder dar und entführten die Zuhörer im zweiten Teil in die Welt des Gospels mit „Light of Freedom“, „Mary had a Baby“ und „The Lord of the Dance“. Unter der Leitung von Andreas Kater stimmte der Gemischte Chor Sebbeterode die Zuhörer mit dem Stück „Christ, der Retter, ist geboren“ und anderen weihnachtlichen Stücken auf das Fest ein. Stürmischen Applaus erhielt der Chor für seine Zugabe „Siyahamba“.

Wie gewohnt souverän führte Pfarrer Norbert Grass durchs Programm und brachte alle mit den Worten zum Advent in eine besinnliche vorweihnachtliche Stimmung. Die Bläser boten ein sehr abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau.

Zu hören waren unter anderem „ Denn die Herrlichkeit Gottes“ aus dem Oratorium „Der Messias“ aber auch Stücke Aus „Pirates Of The Caribbean“. Mit den Stücken „Niemals war die Nacht so klar“ und dem traditionellen Abschlusslied „Wenn die Glocken klingen“ endete das Konzert, das durch die Kontraste zwischen Instrumental- und Chormusik für das Publikum kurzweilig und ein wahrer Ohrenschmaus war.

Rainer Barth war als Bürgermeister und Vater am Adventskonzert beteiligt und lobte besonders die gute Jugendarbeit der Kuhlo-Bläsergruppe. (cls)

Quelle: HNA

Kommentare