Alarm im Kaufland - Unbekannte drückten  Brandmeldeknopf

Einsatz am Kaufland: Einsatzleiter Thomas Thiel zeigt den Meldeknopf, den Unbekannte gestern mittag drückten. Fotos: Quehl

Treysa. Mit dem Brandmeldeknopf auf dem Kaufland-Parkdeck lösten Unbekannte am Sonntag gegen 13 Uhr einen Fehlalarm aus. 28 Feuerwehrleute aus Schwalmstadt rückten aus, auch die Drehleiter wurde vor Ort gebracht.

Dort stellten die Brandschützer rasch die Ursache fest: Die Scheibe vor dem Melder war eingeschlagen, von den Verantwortlichen keine Spur. Die Auffahrt, die Haupttreppen und der Aufzug waren zwar ordnungsgemäß gesperrt, allerdings fanden zwei Feuerwehrleute eine Treppe an der Gebäuderückseite, über die der oder die Unbekannten das Deck erreichen konnten.

Nach Angaben von Stadtbrandinspektor Thomas Thiel ist es nicht das erste Mal, dass der Knopf missbräuchlich gedrückt wurde. Die Kosten für den Einatz betragen über 500 Euro. Soviel müssten der oder die Verantwortlichen zahlen, wenn die festgestellt würden. (aqu)

Quelle: HNA

Kommentare