Sprengstoff-Suchhund konnte Entwarnung geben

Alarm am Treysaer Bahnhof wegen Rollkoffer und einer Matratze

Treysa. Panikalarm am Treysaer Bahnhof: Am Donnerstag um 6.21 Uhr entdeckte ein besorgter Passant laut Polizeimeldung im dortigen Parkhaus eine Matratze und einen Koffer ohne Namensschild.

Die Beamten vor Ort vermuteten, dass es sich bei den Gegenständen um Relikte des World Music Festivals in Loshausen vom vergangenen Wochenende handele. Um sicher zu gehen, dass es nicht um eine unbekannte Spreng- oder Brandvorrichtung (USBV) gehe, wurde ein Sprengstoff-Suchhund aus Homberg angefordert. Dieser konnte jedoch Entwarnung geben. Hinweise auf einen Eigentümer haben die Beamten nicht gefunden. Die Gegenstände wurden zum Fundbüro gebracht. (sbs)

• Hinweise:  Polizei Homberg, Tel. 0 56 81/77 41 30.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion