Alkoholfahrt: Stopp auf der Gegenfahrbahn in Neukirchen

Neukirchen. 4000 Euro Schaden entstanden bei einem Unfall, der sich in der Nacht zum Samstag in Neukirchen ereignete.

Laut Polizei kam ein 36-jähriger Mann aus Neukirchen gegen 0.10 Uhr mit seinem Auto auf dem Christeröder Weg in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto fuhr gegen die Bordsteinkante und kam erst auf der Gegenfahrbahn wieder zum Stehen.

Der Mann blieb unverletzt. Nach Angaben der Polizei stand er unter Alkoholeinfluss. (syg)

Quelle: HNA

Kommentare