Alkoholisierter Fahrer fällt von seinem Quad und überschlägt sich

Gilserberg. Ein Quad-Fahrer hat sich am Sonntag in Gilserberg mit seinem Fahrzeug überschlagen. Laut Polizei war er stark alkoholisiert und trug keinen Helm.

Der 43-Jährige bog demnach von der Tankstelle an der Kasseler Straße nach Rechts in Richtung Ortsmitte ab. In der leichten Linkskurve kippte er mit seinem Quad um und überschlug sich. Die Polizei schätzt den Schaden auf 1500 Euro.

Der Gilserberger trug keine Schutzkleidung und zog sich eine Platzwunde am Kopf und Schürfwunden zu. Er wurde ambulant im Krankenhaus in Ziegenhain behandelt. Eine Untersuchung ergab, dass der Fahrer 2,4 Promille Alkohol im Blut hatte. Die Polizei zog den Führerschein des Gilserbergers ein.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion