Allee und auf dem Marktplatz

Gewerbe- und Autoschau „Inform“ am ersten Mai-Wochenende

Kinderspaß: Selbst einmal Goldwäscher sein. Fotos: privat

Fritzlar. Wenn das Wetter stimmt, dann werden bei der 10. Gewerbe- und Autoschau in der Fritzlarer Innenstadt am ersten Mai-Wochenende wieder Tausende in die alte Dom- und Kaiserstadt kommen.

Der Fritzlarer Stadtmarketingverein hat das Programm für die „Inform“ vorbereitet, die ab dem Busbahnhof entlang der Allee stattfinden wird. Dabei dreht sich alles um Information, Schau und Unterhaltung.

Die Allee wird an beiden Tagen als Flaniermeile für den laufenden Verkehr gesperrt, teilt Ulrike Keß, Geschäftsführerin des Stadtmarketings, mit. So können die Besucher in Ruhe von Stand zu Stand flanieren, sich beraten lassen und die neuesten Techniken und Automodelle kennenlernen.

Eröffnet wird die „Inform“ am Samstag, 4. Mai, um 11 Uhr, auf der Bühne in der Allee von Bürgermeister Hartmut Spogat und Ulrike Keß.

Zahlreiche Unternehmen der Autobranche präsentieren mit 13 Marken eine große Bandbreite und werden jeweils auch ihre neuesten Modelle vorstellen.

Aussteller aus der Region Mittleres Edertal, also aus Fritzlar, Bad Wildungen und Edertal, wie auch aus den Nachbarstädten Gudensberg und Borken werden mit dabei sein.

Gold waschen und Gaukler

In der Allee gibt es auch Mitmachaktionen für Kinder – passend zur Autoschau können sie dort ihren Gabelstaplerführerschein machen und per Knopfdruck selbst zu kleinen Rennfahrern werden.

Auch für Abenteurer und Menschen, die gerne kreativ sind, hat der Stadtmarketingverein Angebote im Programm: Gold waschen und Edelsteine suchen, Karussell, Bastelmöglichkeiten und mehr.

In diesem Jahr erwartet die Besucher zudem auf dem Marktplatz eine Zweiradschau. Dort wird deutlich, welche Möglichkeiten es gibt, die Frühjahrssaison auf dem E-Bike oder Motorrad zu eröffnen. Am Sonntag sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Zahlreiche Musikgruppen und Künstler sorgen auf zwei Bühnen (Marktplatz und Allee) für Unterhaltung. Mit dabei sind: New Pony Rock & Country Band, MiKa Akustik Pop, Manni Schmelz und die drei Tenöre, der Musikverein Ungedanken, die Ballettschule Wilkinson mit klassischem Tanz und Hip Hopp, die Band why not acoustic, der Katholische Bläserchor, der TUS Fritzlar mit Standard- und Lateintänzen der Jugendgruppe, das Orchester Lohfelden und der gemischte Chor Werkel.

Fakir- und Feuerschau

Zu Gast ist auch Gaukler Rasputin. Auf dem Marktplatz präsentiert Thomas Jankowski alias Thomy der Weltenbummler am Samstag und Sonntag Nachmittag seine Fakir- und Feuerschau. (may)

• Die Inform ist am Samstag, 4. Mai, von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, 5. Mai von 11 bis 18 Uhr.

• Der Wochenmarkt findet am Samstag, 4. Mai, von 8 bis 13 Uhr auf dem Domplatz statt.

Quelle: HNA

Kommentare