Fotowettbewerb zum zehnjährigen Bestehen des Ecomuseums - Beiträge bis 31. März einsenden

Altes mit jungen Augen sehen

Entdeckungen mit der Kamera: Zum Jubiläum wünscht sich das Ecomuseum den jungen Blick auf die Region. Foto: nh

Wolfhager Land. Manche Dinge werden mit dem Alter immer schöner - andere nicht. Einiges verfällt, während anderes durch mühevolle Restauration neuen Glanz erhält. Aber was ist eigentlich alt, und wann und warum ist oder wird es alt? Diese Fragen wird jeder individuell beantworten - und junge und ganz junge Menschen sicher radikaler und unbefangener als die ältere Generation.

Den Blick auf Altes aus Sicht der Jugend wünscht sich das Ecomuseum Habichtswald zu seinem zehnjährigen Bestehen, das im Mai gefeiert wird, und startete dafür im vergangenen Oktober einen Fotowettbewerb mit dem Motto „Altes mit jungen Augen sehen“ (wir berichteten). Inzwischen liegen die ersten Anmeldungen und Beiträge vor, die Organisatoren würden sich aber über weitere Teilnehmer - mitmachen können Kinder und Jugendliche von acht bis 20 Jahren - freuen. Eine Anmeldefrist gibt es nicht - wünschenswert aber sei eine Anmeldung bis Anfang Februar.

Drei Altersgruppen

Bis zum 31. März können dann die Beiträge noch eingesendet werden. Die Bewertung der Fotos erfolgt in drei Altersklassen: acht bis elf, zwölf bis 15 und 16 bis 20 Jahre. Teilnehmen können sowohl Schulklassen, Kleingruppen als auch Einzelpersonen, die aus den zum Ecomuseum Habichtswald gehörenden Kommunen (siehe Hintergrund) stammen. Die Idee für einen Fotowettbewerb sei bei den Vorbereitungen auf das Jubiläum des Ecomuseums entstanden, berichtet Ute Raband vom Verein Region Kassel-Land, die das Ecomuseum Habichtswald gemeinsam mit Julia Schüßler koordiniert.

„Gemeinsam mit den vielen, vor allem ehrenamtlich engagierten Mitgliedern des Ecomuseums haben wir überlegt, wie wir zu diesem Anlass etwas Besonderes präsentieren und gleichzeitig auch junge Menschen für die Region und ihre Geschichte und Besonderheiten gewinnen können“, so Raband.

Geldpreise

Und natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen: Den Siegern der jeweiligen Altersklassen winken Preisgelder zwischen 300 und 100 Euro. Die Preisverleihung und Präsentation der Wettbewerbsbeiträge ist im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung im Mai vorgesehen.

Verein Region Kassel Land

Die ausführlichen Wettbewerbsunterlagen können beim Verein Region Kassel-Land telefonisch oder per E-Mail angefordert oder im Internet oder unter www.region-kassel-land.de (Rubrik: Aktuelles) heruntergeladen wer-den. (bic)

Quelle: HNA

Kommentare