Sweet gibt im März wieder ein Konzert

Die Altrocker

Jahrelange Rockerfahrung: Vor einem Jahr heizte die Band The Sweet schon einmal ordentlich in Ziegenhain ein. Pete Lincoln (links, Bass und Gesang) und Andy Scott (Bass) gaben bei dem Konzert alles. Foto: Archiv

Schwalmstadt. Die international erfolgreiche Rockband The Sweet kommt wieder in die Schwalm. Am 16. März spielen die Altrocker in der Festhalle in Treysa. Der Vorverkauf hat begonnen.

Es handelt sich um das zweite Konzert von „Die Schwalm Rockt!“. Neben Wünschen von Besuchern wollte auch die Band selbst nocheinmal ein Konzert in Schwalmstadt geben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Neben der lokalen Steven Stealer Band bekommt die hiesige Nachwuchsband Leftover Voltage eine Chance, sich vor großem Publikum zu beweisen. Steven Stealer wird neben Klassikern auch Interpretationen bekannter Hits präsentieren.

Sweet wird anstatt 60 Minuten nun 90 Minuten plus Zugaben spielen. Zudem kündigt der Veranstalter ein Gewinnspiel auf der Webseite an, bei dem die Gewinner die Band treffen können.

Die Band spielt auf ihrer Tour bekannte Hits, die neue Platte „New York Connection“ sowie Lieder, die die Fans von Andy Scott, Pete Lincoln, Tony O’Hara und Bruce Bisland nur selten zu hören bekommen. Sweet verkaufte weltweit mehr als 55 Millionen Alben.

Die Karten gibt es im Vorverkauf ab 23 Euro und an der Abendkasse ab 26 Euro. Ab sofort läuft der Vorverkauf auf www.eventim.de sowie ab dem 30. Oktober in der Kreissparkasse Ziegenhain, Frielendorf, Neukirchen und Schrecksbach, im Bürgerbüro Treysa, beim HNA Kartenservice sowie unter Tel. 06691/94110. (cls)

• Sweet tritt am 16. März ab 18.30 Uhr in der Festhalle Treysa auf.

www.die-schwalm-rockt.de

Quelle: HNA

Kommentare