Angriff auf junges Paar aus Schwalmstadt: Gericht spricht Angeklagte frei

Schwalmstadt. Weil sie ein junges Paar aus Schwalmstadt gefährlich verletzt und beleidigt haben sollen, mussten sich am Donnerstag ein 56-jähriger aus dem Altkreis Ziegenhain und sein 24-jähriger Sohn vor dem Amtsgericht in Treysa verantworten.

Der Angriff hattte sich im März vergangenen Jahres in der Wohnung des Paares ereignet. Wegen widersprüchlichen Angaben und dem Widerruf einer Zeugenaussage sah es das Gericht nicht als erwiesen an, dass die beiden Angeklagten an dem Übergriff vor eineinhalb Jahren beteiligt waren. Die Verhandlung endete für Vater und Sohn mit einem Freispruch.

Quelle: HNA

Kommentare